• Ausbau und Erweiterung der Produkte und Dienstleistungen zur Vertiefung des Wissens über unsere Nachbarn im Zuge der EU-Osterweiterung im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien,
  • Bekanntmachen von Literatur und Literaten aus Ostmittel- und Osteuropa im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien,
  • Erstellung eines Dienstleistungspools für die Nachnutzung der Erfahrungen,
  • Impulse für mehr grenzüberschreitende Kontakte und Projekte innerhalb des Dreiländerecks geben und
  • Vernetzung mit gleichgearteten oder ähnlichen Initiativen in anderen Euroregionen, um die Idee über unsere Region hinauszutragen.