Ausstellung „Die Polnisch-Tschechoslowakische Solidarität – Zusammenarbeit der polnischen und tschechoslowakischen Opposition in den 80er Jahren“

Die Ausstellung besteht 37 titelbild_solidarnoscRahmen mit Fotografien und Dokumentenabbildungen, Samisdaten und Publikationen aus den 80er Jahren, einer CD mit einem illegalen Mitschnitt vom Funkverkehr der staatlichen Einsatzkräfte während einer Demonstration 1982 in Wroclaw und dessen schriftliche Übersetzung, 2 Mappen mit übersetzten Dokumenten der polnischen »Solidarnosc« und der tschechischen »Charta77« sowie einem 12-seitigen Ausstellungskatalog.

Der von der Ausstellung behandelte zeitliche Rahmen beginnt Anfang der 80er Jahre. 1981 trafen sich in den geschundenen Wäldern des Riesengebirges führende Mitglieder der polnischen Gewerkschaftsbewegung »Solidarnosc«, Aktivisten des polnischen »Komitees zur Verteidigung der Arbeiter« (KOR) und der tschechoslowakischen Dissidenten-Vereinigung »Charta 77«. Anlass war eine Botschaft, verabschiedet auf dem ersten Solidarnosc-Kongress 1981 in Gdansk.

Diese Ausstellung erarbeiteten wir 2002 gemeinsam mit dem „Muzeum Karkonoskie“ Jelenia Góra.

Galerie der Ausstellung